Alptraum Weihnachtszeit?

Alptraum Weihnachtszeit?

O du fröhliche, o du selige…freuen Sie sich schon auf die nächsten Wochen? Auf die Weihnachtszeit? Den Spaß und die Verbindung mit Ihren Liebsten?

Dann haben Sie Glück.

Denn nicht bei allen meiner Klienten ist das so und das, obwohl sie eigentlich mit Ihren Familien die besten Voraussetzungen hätten.

Wenn Familienzeit anstrengend ist

Viele Unternehmer und Selbstständige unterschätzen, wie wichtig es gerade in ihrer Position ist, auf die eigene Gesundheit zu achten.
Stattdessen sind literweise Kaffee, eine Packung Schokoriegel in der Pause, dauernd am Schreibtisch kleben, viel zu wenig Sonne und frische Luft und am Abend den Kopf nur mit Rotwein zur Ruhe bekommen an der Tagesordnung. Folgen wie Schlafstörungen, sich ständig schlapp und krank fühlen und die Leistung auf dem absoluten Tiefpunkt sind dann keine Seltenheit. Projekte sind nur noch anstrengend und Sie sind genervt, von sich selbst.

Und in diesem Zustand geht es dann auch in die Familienzeit.

Klar, eigentlich möchten Sie die Zeit mit den Kindern und dem Partner genießen und gemeinsam Erlebnisse sammeln. Aber weil Sie, wenn Sie mit der Arbeit fertig sind, keine Energie mehr für die Kinder oder die Bedürfnisse ihres Partners haben, ist genau diese Zeit mit den Liebsten dann doch nur frustrierend und irritierend.

Die Folge: Sie vermeiden Sie die Familienzeit.  Sie ziehen sich lieber zurück.

Wer nicht genug Platz für sich selbst im eigenen Leben schafft, wer körperlich schon länger Raubbau an sich selbst betreibt und nicht für genug Ausgleich im Leben sorgt, verliert im Laufe der Zeit Interesse, Energie und Engagement, selbst an und für die Menschen, die ihm eigentlich am wichtigsten sind.

Zeit was zu verändern

Schicken Sie mir eine Anfrage.
Im unverbindlichen Kennenlerngespräch klären wir  gemeinsam, ob es erstmal darum geht eine aktuelle Baustelle in den Griff zu bekommen oder ob Sie eine Strategie entwickeln wollen und wo Sie ansetzen können.

Die unerwähnte Nebenwirkung von eindimensionalem Erfolg

Die große unerwähnte Nebenwirkung, wenn Sie Erfolg zu einseitig, nämlich nur in Bezug auf Ihren geschäftlichen Erfolg definieren, kann dann die Verschlechterung der familiären und sozialen Beziehungen sein. Nicht weil Sie Ihre Familien nicht schätzen würden oder kein Interesse mehr an Ihren Freunden und sozialen Kontakten hätten, sondern weil alles in Ihnen, wenn Sie denn dann die Arbeit mal beiseitelegen, nach Ruhe und Entspannung schreit.
Ganz nebenbei Dinge, die in einem überstressten Gehirn und am Limit laufenden Körper alleine über den Rückzug aber auch nicht zu finden sind.

Deshalb handhabe ich, wenn Klienten bei mir erst in diesem Zustand eine Zusammenarbeit anfragen, zum Beispiel weil Ihnen in der „alle Jahre wieder“-Vorweihnachtszeit bewusst geworden ist, dass sie es trotz guter Vorsätze auch dieses Jahr nicht geschafft haben, daran etwas zu ändern und es wohl wieder nichts mit dem harmonischen Zusammensein wird, es so, dass ich hier keine einzelnen Hacks mehr empfehle, sondern wir das Thema strategisch über mindestens 6 Monate gemeinsam angehen.

Denn hier mit Flickwerk arbeiten, das immer nur bis zur nächsten Belastungssituation funktioniert, führt nur zu einer zunehmenden Unzufriedenheit und verstärkt das Gefühl, dass es für immer so sein wird.

Muss es aber nicht. Sie können das ändern, wenn Sie das wollen.

Bei den Unternehmern und Selbstständigen, die ich in den letzten Jahren im Functional Health Leadership Coaching so eng begleiten durfte sehe ich, dass davon nicht nur ihr Business profitiert, weil Sie fokussierter, kreativer und belastbarer sind, sondern sie, wenn Sie wieder ihn Ihrer Topform sind, auch die Lust wieder zurückbekommen, mit Ihren Liebsten Zeit zu verbringen.

Deshalb fragen Sie sich, wenn es Ihnen gerade eher unwohl vor der Weihnachtszeit ist:

1) Haben Sie eine prägnante und inspririerende Definition dafür, was für Sie Gesundheit und Wohlbefinden bedeutet und richten Sie auch Ihre Entscheidungen und Planungen danach aus?

2) Ist Ihnen klar, welche Aktivitäten bei Ihnen dafür verantwortlich sind, dass Sie beruflich und privat in Ihrer Mitte sind und setzen Sie Ihre Aktivitäten entsprechend?

Wenn nicht, dann lassen Sie diese Vorweihnachtszeit Ihre Motivation sein, das Thema im nächsten Jahr mit full force und geeigneter Unterstützung, welche auch immer das für Sie ist anzugehen. 

Ihre Familie und Sie haben es verdient.

 Übrigens, hier finden Sie einen Artikel, was langfristig erfolgreiche Unternehmer anders machen, als die, die mit Volldampf ins Burnout steuern:

4 gesunde Angewohnheiten für langfristigen Erfolg

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir

4 gesunde Angewohnheiten für langfristigen Erfolg

4 gesunde Angewohnheiten für langfristigen Erfolg

Keine Zeit für Pausen, weil die To-do-Liste am jedem Abend eher länger als morgens ist und das ständige Gefühl, nicht genug geschafft zu haben, das frustriert viele Unternehmer und Selbststände. Gerade, wenn Sie eigentlich einmal angetreten sind, weil Sie sich mit dem eigenen Unternehmen mehr Freiheit und Raum für sich selbst schaffen wollten. Um den Stress und die Erschöpfung dann in den Griff zu kriegen, wird mit viel Kaffee, Süßigkeiten und vor allem Alkohol gearbeitet. Auch im Urlaub wird der Zustand oft nicht besser, weil weiter Mails beantwortet und Notfall-Termine angenommen werden. Bis irgendwann selbst die eigenen Kunden mehr und mehr nerven.

Und wenn man dann erstmal total fix und alle ist, fragt man sich, wie die anderen das hinbekommen. Was unterscheidet die mit den 100 Stundenwochen, die dauernd am Burnout entlang schlittern von denen, die ihren Erfolg über Jahre und Jahrzehnte leben, ohne ihre Gesundheit zu riskieren.

 

 

1) Sie ernähren sich gesund

Ein erfolgreiches Leben zu führen, das sich gut anfühlt, beginnt bei Ihrer Gesundheit. Ist Ihr Körper ausreichend mit Nährstoffen versorgt, fühlen Sie sich wohlen, sind konzentrierter und fokussierter und können auch mal Gas geben, wenn es ansteht.
Wer seinen Körper ständig mit zu wenig Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente versorgt, tut dagegen weder dem eigenen Körper, noch der eigenen Leistungsfähigkeit einen Gefallen. Und dabei muss gesunde Ernährung weder aufwendig sein, noch bedeutet es sich in irgendein Muster einer Ernährungsform zu pressen, weil sie gerade auf Social Media im Trend liegt. Gesunde Ernährung beginnt mit den kleinen Veränderungen.

  • Trinken Sie ihren Kaffee doch mal erst nach 10.30 Uhr und schauen Sie ob es Ihnen damit besser geht.
  • Oder tauschen Sie die Cola gegen Zitronenwasser und den Schokoriegel gegen einen Apfel oder Nüsse.
  • Nehmen Sie sich Zeit zum Essen und kauen Sie ausreichend. Sie können sich in Ihrem Unternehmen die Zeit einteilen. Nutzen Sie das, um ein gutes Essen wirklich zu genießen.

Durch solche kleinen Veränderungen machen Sie nicht nur ohne Mühe die ersten Schritte in die richtige Richtung, Sie finden auch heraus, was bei Ihnen wirklich eine Verbesserung bringt und welche allgemeinen Tipps bei Ihnen keinen echten Effekt haben und deshalb für Sie ganz individuell vielleicht gar nicht so wichtig sind.

 

2) Sie nehmen sich Zeit für Bewegung

Hände hoch, wer sich zu Beginn dieses Jahres wieder einmal vorgenommen hatte mehr Sport zu machen und dann, auch als sie wieder geöffnet hatten, trotzdem kein Fitnessstudio oder Schwimmbad von innen gesehen hat.

Bewegung ist aber wichtig für Kreislauf, Immunsystem und Körper, hilft aber auch um den Kopf klar zu bekommen.
Und dabei muss es kein Extremsport mit Auspowern bis ins Letzte sein. Schon ein zügiges Spazieren gehen oder im Büro bei offenem Fenster auf dem Minitrampolin für eine halbe Stunde am Tag hat bereits einen positiven Effekt auf den Körper. Das Hirn wird stimuliert, die Stimmung hebt sich, das Herz wird trainiert und die Muskel lockern sich. Der Rückenschmerz wird weniger, Gelenke bleiben in Schuss und überflüssige Pfunde belasten nicht weiter den Körper. Sauerstoff wird besser in jede Zelle und Schadstoffe aus jeder Zelle  abtransportiert. Zusammengefasst: Bewegung belebt den Geist und den Körper. 

10 Minuten am Tag sind ein Anfang. Finden Sie heraus was Ihnen Spaß macht und bewegen Sie sich, egal wie.  Dem positiven Effekt werden Sie spüren.

3) Schlaf ist für sie essenziell

Der Spruch „schlafen kann ich, wenn ich tot bin” kann nur von jemand kommen, der keine Ahnung hat.
Nicht nur, damit Sie im Job ausgeschlafen und damit auch zuverlässig und belastbar sind, ist Schlaf unerlässlich. Aus der Neurowissenschaft ist zusätzlich bekannt, dass alles, was wir neu erlernen wollen, nur dann zur echten Fähigkeit werden kann, wenn Sie ausreichend schlafen. Denn Ihr Gehirn markiert tagsüber nur, wo Veränderungen im Gehirn vorgenommen werden sollten, aber erst im Schlaf wird diese Veränderung tatsächlich umgesetzt.
Und ein Unternehmer, der nicht genug schläft, ist deshalb nicht in der Lage in der Tiefe ist Neues zu lernen und sich an veränderte Umstände anzupassen. Die Folge in einer Zeit wie dieser, in der Flexibilität Key ist, würde das Unternehmen nicht lange überlebt.

Entwickeln Sie deshalb,  wieder durch kleine Veränderungen, die Sie für sich testen, was man eine gesunde Schlafhygiene nennt. Offline sein, den Kopf leeren, entspannen. Ziel wäre einen möglichst gleichbleibenden und an Ihren Chronotyp angepassten Rhythmus zu haben.

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Schlaftypen herausfinden wollen lesen Sie den Artikel 
„Eulen und Lerchen gibt es wirklich“(>>Klick<<)

Auch jede Nacht genug Stunden für Schlaf einplanen ist wichtig. Nicht umsonst ist Schlafentzug eine Foltermethode in manchen Ländern. Wer nicht schläft, ist unkonzentriert, macht Fehler und kann anderen nur mäßig helfen oder beistehen. Work smarter, not harder ist die Devise. Gestalte Sie Ihre Arbeitsplanung deshalb so, dass Sie nicht ständig Ihre Arbeitszeiten überziehen müssen, um zum Ziel zu kommen und auch genügend Pufferzeiten für Unvorhergesehenes eingeplant sind.

Functional Health Leadership Coaching

 

Ein erfolgreiches Leben zu führen, das sich gut anfühlt, beginnt bei Ihrer Gesundheit.
Um so wichtiger ist es gerade im  stressigen Unternehmeralltag eine genaue Strategie zu haben, wie Sie sich in einem optimalen Zustand halten oder diesen wiedererlangen können.
Im Funktional Health Leadership Coaching entwickeln wir gemeinsam Ihre individuelle Gesundheitsstrategie mit der 5-E-Methode

 

 

Damit der Kopf zum Schlafen auch Ruhe gibt, ist es wichtig, mit dem Tag abzuschließen. Meinen Klienten empfehle ich, Abends als letzte Arbeitshandlung des Tages alles aufzuschreiben, was noch an losen Enden und offenen Aufgaben durch ihren Kopf geistert.
Dann werden alle diese Punkte auf die Probe gestellt:
Muss es wirklich gemacht werden?
Muss es von mir gemacht werden oder wem kann ich es delegieren?
Sowohl bei den Aufgaben, die Sie selber machen werden, also auch für die, die Sie delegieren werden, lohnt es sich, dann noch einen Zeitrahmen festzulegen, den sie in Anspruch nehmen wird. Dann können Sie die Aufgabe direkt in Ihren Kalender planen oder dem entsprechenden Mitarbeiter oder Dienstleister mit einem Datum bis wann die Aufgabe erledigt sein muss durchgeben.

So grübel Sie nicht im Bett noch vor sich hin oder müssen ständig das Licht anmachen, um noch etwas aufschreiben zu können. Oft sind es genau diese kleinen Dinge, die einen beruhigt schlafen und am nächsten Morgen ausgeruht in den Tag starten lassen

5) Sie investieren in sich

Niemand kann alles alleine machen und das Leben ist ständig in Bewegung. Erfolgreiche Unternehmer investieren nicht nur in das nächste Tool für die Website, den Onlinekurs zum Thema Marketing, sondern auch in sich selbst.
Denn Sie sind schließlich ein essenzieller Faktor in Ihrem Unternehmen und wenn Sie nicht in Ihrem besten Zustand sind, dann können Sie auch Ihrem Kunden nicht die beste Qualität liefern.
In Amerika ist es deshalb längst gang und gäbe eine gewisse Summe jedes Jahr zu Optimierung des eigenen gesundheitlichen und energetischen Zustands in die Etatplanung des Unternehmens mit einzubeziehen, um an Stellen, an denen Sie alleine nicht weiter kommen, sich Unterstützung einkaufen zu können.

Wie Sie sehen ist es ganz leicht etwas für die eigene Gesundheit zu tun und davon profitiert sowohl das Business als auch sorgt es dafür, dass es Ihnen deutlich besser geht.

 

Und jetzt sind Sie dran. Welche gesunden Angewohnheiten haben Sie entwickelt, die Ihnen helfen Ihre Ziele zu erreichen? Schreib Sie mir eine Nachricht dazu

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir

Im Hamsterrad Ihres eigenen Unternehmens

Im Hamsterrad Ihres eigenen Unternehmens

Es ist 22 Uhr und Sie arbeiten immer noch.
Ihre Kinder sind bereits ins Bett gegangen, ohne dass Sie mitbekommen hätten, dass es schon so spät ist.
Aber da ist eben noch die Flut von Forderungen. Die To-do-Liste, die heute über den Tag gefühlt noch länger geworden ist, obwohl Sie den ganzen Tag gearbeitet haben. Der Posteingang mahnt, weil er wieder mal voll ungelesener und unbeantworteter Nachrichten ist.

Sie sollten jetzt vermutlich mal Schluss machen und heimgehen, richtig konzentrieren können Sie sich schon seit Stunden nicht mehr. Und die Schokoladentafeln, mit denen Sie sich Rippe für Rippe über die Energieeinbrüche seit dem späten Nachmittag gerettet haben, sind auch längst aufgegessen.
Die bleierne Müdigkeit und Erschöpfung, die Sie spüren wird vermutlich nicht mal mehr ein sinnvolles Gespräch mit dem Partner zulassen, wenn Sie nach Hause kommen. Aber auch an schlafen gehen ist nicht zu denken…da kommen dann meist die Gedanken an die Arbeit wieder dazwischen. Na vielleicht hilft ja eine Flasche Wein

 

Und morgen: geht das Ganze von vorn los?

Und wie soll das in einem Monat sein, einem Jahr, in 10 Jahren?

Zeit was zu verändern

Schicken Sie mir eine Anfrage.
Im unverbindlichen Kennenlerngespräch klären wir  gemeinsam, ob es erstmal darum geht eine aktuelle Baustelle in den Griff zu bekommen oder ob Sie eine Strategie entwickeln wollen und wo Sie ansetzen können.

Wieso Sie in dieser Situation feststecken

Wenn Sie jetzt sagen, dass Sie ja wüssten, dass Sie etwas tun müssten, aber bei Ihrer Arbeit einfach keine Wahl haben, dann habe ich eine gute Nachricht für Sie:

Es wird nicht immer so weiter gehen.
Ihr Körper sendet Ihnen bereits einiges an Signalen, dass etwas nicht stimmt.
Und jetzt haben Sie die Wahl, entweder Sie warten bis Sie das nächste große Projekt oder den nächsten Launch körperlich nicht mehr hinbekommen – das Konzept arbeiten bis zum Umfallen also. Oder Sie entscheiden etwas zu verändern.

Sie haben die Entscheidung bereits getroffen und wollen etwas ändern

Oft haben Menschen in dieser Situation bereits einiges probiert und sind trotzdem nicht weiter gekommen. Ich verrate Ihnen deshalb  den häufigsten Fehler, der an dieser Stelle gemacht wird
im Außen nach Lösungen zu suchen

      • das Zeitmanagement verbessern
      • die Unternehmensstrategie anpassen
      • die Mitarbeiter anders führen
      • das neue Tool implementieren

Was hierbei oft vergessen wird ist, dass jede Umsetzung dieser Themen, jede Veränderung der bestehenden Systeme Energie braucht.
Das kann nicht funktionieren, wenn Sie, als Basis ihres Unternehmens und treibender Faktor der Veränderung, bereits im Energiedefizit sind oder gar auf dem Zahnfleisch daherkommen. Es braucht Sie in Ihrer High Performance, damit Sie mit Schwierigkeiten handeln und kreative Lösungen für Probleme finden können, die sich auf dem Weg ergeben.

Natürlich gibt es an dieser Stelle den einen oder die andere, die hier argumentiert, man  müsse sich an dieser Stelle einfach noch mal antreiben disziplinierter zu sein und härter zu arbeiten. Nur um sich dann rundzumachen, wenn es nicht mit der gewohnten Power und Qualität funktioniert.

Keine gute Idee, denn raten Sie mal, wo das in der Regel endet. Nicht in der Umsetzung und Veränderung Ihrer Situation, sondern in einer Auszeit, die Ihnen Ihr Körper auferlegt.

Das sind übrigens nur 2 der 8 effektivsten Methoden, um den Weg ins Burnout zu beschleunigen. Wenn Sie mit Ihrem Leben etwas anderes vorhaben, können Sie hier nachlesen, was Sie sonst noch besser lassen sollten:

So lösen Sie das Thema Burnout nicht (2021) (>>Klick<<)

Damit dieser Fehler nicht passiert, ist es mir wichtig, dass meine Klienten das Richtige in der richtigen Reihenfolge anzugehen und dafür dürfen Sie sich 2 Dinge klarmachen:

  • Der Einzige, der an der Situation etwas ändern kann, sind Sie selbst!
  • Sie selbst müssen sich zuerst ändern!

Sie prägen Ihr Unternehmen. Wenn Sie bei sich anfangen, sich körperlich wieder in Ihren besten Zustand bringen, dann bauen Sie automatisch Ihre Führungs-KRAFT wieder aus.
Sobald Sie Prozesse schaffen, die Ihnen helfen in Balance zu sein, können Sie wieder für Ausgleich in der Firma und auch anderen Bereichen Ihres Lebens sorgen.
Wer Glaubenssätze, wie die Dinge gemacht werden müssen, für sich verändert, sieht plötzlich, dass auch im Unternehmen die Vorstellungen, wie etwas gemacht werden muss, genauso zu hinterfragen sind.

Die Konsequenz ist, dass Sie die Situation unter der Sie gerade leiden für sich und für Ihre Firma nutzen, um daran zu wachsen und Strategien zu entwickeln die Sie, wie Ihr Unternehmen, für eine gesunde Zukunft braucht.

Fazit: Nichts, selbst dieser Abend, an dem Sie wieder so lange am Schreibtisch gesessen und dann im Wunsch, dass es nicht für immer so bleibt im Internet nach einer Lösung gesucht haben, passiert, ohne das ein Nutzen darin liegen könnte. Also nutzen Sie diesen Artikel als Anstoß und starten Sie bei sich. Denn Sie sind der Schlüssel der Veränderung in Ihrem Leben. 

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir

So erschöpft, dass Ihre Leistung leidet – so stellen Sie sicher, dass sich Ihr Problem nicht löst

So erschöpft, dass Ihre Leistung leidet – so stellen Sie sicher, dass sich Ihr Problem nicht löst

Mal ehrlich, Müdigkeit und Erschöpfung, das halten wir doch inzwischen fast für normal. Schließlich geht es so vielen so.

Vor allem, wenn man selbstständig ist oder ein Unternehmen führt. Im Gespräch etwa in einem Seminar bekommt man dann fast den Eindruck bekommen, dass der Burnout in der eigenen Biografie fast schon zum guten Ton gehört.

Geht man mit der resultierenden Fahrigkeit, der Gereiztheit oder Erschöpfung zum Arzt und er findet nichts in den Blutwerten, gibt es einen Rat wie „Müssen Sie halt mal etwas langsamer tun“, im beiderseitigen Wissen, dass so eine Plattitüde nichts ändert.

Bis irgendwann die Leistung, die Sie von sich gewohnt sind und die Sie auch von sich erwarten, Ihre High Performance, unter Ihrem körperlichen Zustand leidet, vergeht eine ganze Zeit.

Aber wenn Ihr angestrebtes Ziel ein Burnout ist und Sie den Prozess dorthin beschleunigen wollen, probieren Sie auf jeden Fall diese Strategien:

Enbody- Scan

Das nächste große Projekt steht an
Sie wollen das durchziehen
aber Sie fragen sich, ob Sie das körperlich überhaupt hinbekommen?

Wenn Sie so einen Moment nie (wieder) erleben wollen
 machen Sie es sich doch einfach den ersten Schritt und wir schauen gemeinsam, wo die aktuelle Baustelle ist und was es zu tun gibt um sie in den Griff zu bekommen.

  • Machen Sie sich selbst runter, dafür, dass Sie nicht wie gewohnt funktionieren, so oft sich eine Gelegenheit bietet
  • Treiben Sie sich selbst an, disziplinierter zu sein und härter zu arbeiten
  • Ignorieren Sie das Problem, vor allem wenn andere Sie darauf ansprechen verheimlichen Sie was los ist und streiten alles ab, gute Ausreden sind hier Key
  • Wenn Sie zwischendurch selbst daran zweifeln, ob Sie so weiter machen wollen, wiederholen Sie das Mantra: es ist nur eine Phase
  • Wenn der Gedanke aufkommt, dass Sie bei sich anfangen müssen, wenn sich etwas ändern soll, dann finden Sie andere Ursachen, die sie für Ihren Zustand verantwortlich machen können, egal ob ihr Zeitmanagement, die Mitarbeiter, die Organisationsstruktur oder ein aktuelles Projekt
  • Versuchen Sie noch mehr Arbeitszeit für sich zu schaffen, indem Sie konsequent als auf Zeit für sich, mit Freunden, Familie, dem Hobby und auch Schlaf verzichten
  • Essen Sie gegen den Frust an. Vor allem, wenn Sie bei Süßem, Fast Food oder Fertignahrung immer einen kurzen Energieanstieg verspüren, der dann in einem noch tieferen Energieloch endet, ist das auch zur Verstärkung der Erschöpfung eine hervorragende Strategie
  • Trinken Sie, gerne viel, um sich zu entspannen

 

Das Gute an diesen Strategien ist, dass sie kurzfristig das Gefühl geben, es wäre alles in Ordnung und gleichzeitig trotzdem das Problem langfristig verstärkt.

 

 

Und auf keinen Fall sollten Sie die eigentlichen Ursachen hinter Ihrem Zustand angehen, egal ob es bei Ihnen körperliche Themen sind, emotionale oder Gewohnheiten, die Ihnen nicht guttun. Arbeiten Sie nicht gezielt und schon gar nicht langfristig an dem Thema, Ihren individuellen Weg zu finden sich bestens zu fühlen ohne, dass etwas anderes darunter leidet. Holen Sie sich keine Unterstützung durch einen Experten, der mit Ihnen die richtigen Tools und notwendigen Fähigkeiten erarbeitet. Nein, nein, nein auf dem Weg zum Burnout wäre das nur kontraproduktiv.

 

Klingt absurd es so zu hören, oder? Und vermutlich haben Sie sich trotzdem in der ein oder anderen Strategie wiedererkannt. 

Je mehr Strategien davon Ihren Alltag bestimmen um so mehr heißt es bereits Alarmstufe rot!

Trotzdem, lassen Sie mich Ihnen versichern, der Richtungswechsel ist einfach und beginnt für Sie bereits jetzt, mit der Erkenntnis, dass Sie so nicht weiter machen wollen und auch nicht müssen. 

Bedenken Sie:

Ihr Kopf und Ihr Körper sind Ihr wichtigstes Werkzeug.

Egal was passiert in der Welt und im Business, solange Sie als Fundament in Ihrem Leben stabil bleiben, sind Sie handlungsfähig.

Deshalb ist mein erster Tipp: Warten Sie nicht so lange, bis etwas passiert, um dann erst zu reagieren, sondern legen Sie jetzt direkt fest, welche konkrete nächste Handlung auf Ihre Erkenntnis folgt. Zum Beispiel, dass Sie mit mir sprechen, wenn Sie schon jetzt wissen, dass Unterstützung wollen um den Richtungswechsel effektiv anzugehen. 

Fazit:  Beugen Sie lieber vor. Den vom Level -100 wieder auf ein Level 0 zu kommen ist so viel mühsamer als sich vom Level 50 auf 150 hochzupushen. Und wenn Sie es alleine schon öfter versucht haben und nicht weiter gekommen sind, nehmen Sie sich einfach Unterstützung. Jeder Profisportler hat einen Coach, der hilft schneller voranzukommen. Wer sagt, dass Sie als Profi Ihres Bereichs auf diesen Vorteil verzichten müssten?

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir

Wie Kaffee zum Produktivitätskiller wird

Wie Kaffee zum Produktivitätskiller wird

Seien Sie ehrlich – Sie haben wahrscheinlich eine Tasse Kaffee in der Hand oder in der Nähe Ihres Schreibtisches, während Sie dies lesen.

Manchmal, bekomme ich das Gefühl, dass Kaffee und Unternehmertum fest miteinander verbunden sind, den zu jeder Tages- und Nachtzeit scheint es einen Grund zu geben in den sozialen Medien den eigenen Kaffee in Szene zu setzen. Bei jedem Meeting, auch wenn es sonst nichts gibt, wird Kaffee angeboten. Kaffee ist überall.

Er bringt morgens in Schwung. Und Nachmittags durch Nachmittagstief. Und Abends macht er noch mal fit um die Arbeit bis zur Deadline am nächsten Morgen doch noch fertigstellen zu können.

Aber ist das wirklich eine so gute Idee?

Der Kaffeekonsum hat auch eine dunkle Seite, ohne dass jemand darüber redet.

Des Deutschen ständiger Begleiter

Kaffee ist eindeutig das Lieblingsgetränk der Deutschen. Laut Brand Eins Wissen konsumieren wir 162 Liter Kaffee jährlichem Pro-Kopf. Mehr als die Hälfte aller Kaffeetrinker hierzulande greift mehrmals täglich zur Tasse. Laut einer Gallup-Umfrage gaben 25 Prozent der Menschen an, sich koffeinsüchtig zu fühlen. Trotzdem wollen nur 10 Prozent der Menschen ihren Kaffeekonsum reduzieren.

Wir sehen Kaffee nicht als Stimulans; wir sehen es als einen natürlichen Weg, um Müdigkeit zu reduzieren, die Wachsamkeit und den Fokus zu verbessern und letztendlich die Produktivität zu steigern (und viele von uns finden das köstlich).

Es gibt Beweise, die all diese Effekte unterstützen. Aber nicht immer ist Kaffee in rauhen Mengen wirklich zu Ihrem Vorteil.

Enbody- Scan

Auf Kaffee verzichten ist für Sie eine Horrorvorstellung, weil Sie Bedenken haben wie Sie dann mit Müdigkeit und Dauererschöpfung Ihre Arbeit überhaupt noch bewältigen sollten?
Eigentlich wollten Sie ohnehin schon lange mal zum Arzt um akklären zu lassen wo Sie gesundheitlich gerade stehen, aber haben sich dann doch immer nicht dazu durchringen können.

Dann machen Sie es sich doch einfach den ersten Schritt zu tun.

Der Kaffee am Abend

Die Anti-Müdigkeits-Wirkung von Koffein ist Fluch und Segen zugleich. Was vielen nicht bewusst ist:

Die Wirkung von Koffein hält je nach Person mehrere Stunden an.

Die Folge kann also sein, der Konsum von Kaffee auch noch von acht Stunden vor dem Zubettgehen Ihren Schlaf in dieser Nacht negativ beeinträchtigt.

Das führt dazu, dass Sie weniger Schlaf bekommen oder auch weniger tief schlafen und in der Konsequenz, dass Sie am nächsten Tag weniger regeneriert sind, nur um noch mehr Kaffee trinken, um Ihre Müdigkeit auszugleichen. 
Ein Teufelskreis entsteht, der Sie immer müder macht. Irgendwann müssen Sie Ihre Schlafschuld zurückzahlen, und wenn Sie dies nicht tun, werden sich die Auswirkungen des Schlafentzugs häufen – unabhängig davon, wie viel Kaffee Sie trinken. Das belastet schließlich Ihre Produktivität.

Gerade dann, wenn Sie Unternehmer oder Selbständiger sind, leben Sie davon, dass Sie dynamisch und schnell reagieren und Ihre Qualität auf den Punkt abliefern können und dafür müssen Sie fit sein.
Wenn ich Klienten habe, die auf Ihren Kaffee nicht verzichten wollen, ist deshalb das Wissen wie lange ihr Stoffwechsel für den Koffeinabbau braucht wichtig, um das richtige Timing für den Kaffee festzulegen.

 

Auch am Morgen ist Kaffee nicht ohne Sorge

 Zur falschen Zeit bringt Kaffee am Morgen gar nicht den gewünschten Energieschub, eher im Gegenteil.

Grund dafür ist das Zusammenspiel der Botenstoffe Cortisol und Adrenalin mit Koffein. 

Damit unser Körper morgens in die Gänge kommt, findet jeden Tag zwischen 8 und 9 Uhr bei ca. 70% der Bevölkerung eine Ausschüttung dieser Botenstoffe statt, die sonst nur bei Stress ausgeschüttet werden. In kleinen Mengen sorgen sie nämlich für einen Energieschub, der uns morgens motiviert in den Tag starten lässt oder bei Stress – noch ganz Steinzeitkonform- uns für Kampf oder Flucht in Bestform bringt.

Und genau in dieser Zeit sollten Sie deshalb lieber auf Ihren schwarzen Wachmacher verzichten. 

Trinken Sie in dieser Zeit Kaffee, wird die Cortisol- und Adrenalinbildung erhöht.

 In größeren Mengen erzeugen diese Stoffe massive Stressreaktionen im Körper mit Unruhe und Fahrigkeit als mögliche Folge. Die Gedanken können verrückt spielen und dieses Gedankenkreisen lässt Sie nicht mehr zur Ruhe kommen. Keine gute Voraussetzung um Ihre Arbeit in gewohnter Qualität erledigen können.

Wenn Sie sich ohnehin gerade in einer Stressphase befinden, mit Ängsten konfrontiert sind oder an Panikstörung leiden, kann Koffein diese Probleme verschlimmern.

Das Ganze wird, durch die Wechselwirkung aus Cortisol und Koffein über längere Phasen noch weiter angeheizt und Sie fühlen sich ängstlicher, erschöpft und auch anfälliger für Stresssituationen. Im schlimmsten Fall nehmen Sie als Folge auch noch zu und erhöhen Ihr Diabetes-Risiko. Auch auf unser Immunsystem kann sich das negativ auswirken. 

Und das alles für eine Tasse Kaffee.

Fazit: Sie müssen nicht auf Ihre tägliche Dosis Koffein verzichten. Sie sollten nur herausfinden welche Zeitfenster Ihnen beim Kaffeekonsum gut tun und welche nicht.  Diese Zeitfenster einzuhalten sollte doch gar nicht mal so schwer fallen, wenn Ihnen bewusst ist, wie sehr Ihre Performance im Unternehmen davon anhängig ist, oder?!

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir

Ständige Erreichbarkeit – ein Qualitätskriterium?

Ständige Erreichbarkeit – ein Qualitätskriterium?

„Ich bin immer für Sie da.“
Wer, unter den Unternehmern und Selbstständigen, hat sich diesen Satz nicht schon einmal sagen hören?

Kundenorientierung nennen wir das dann und  bezeichnen es als das A und O des Verkaufes heutzutage. Immer wieder höre ich Menschen sagen, dass sie die dauernde Erreichbarkeit leid sind, dass es sie Energie koste, es heute aber nicht mehr anders ginge.
Man muss einfach dauernd für den Kunden erreichbar und verfügbar sein. Der Kunde erwartet das.

Meine These: das ist ja gut gemeint, aber so umgesetzt überhaupt nicht sinnvoll!!!

Ihr Produkt in Topform? Die harte Wahrheit sieht so aus!

Ist Ihnen das beim Kauf eines Online-Kurses auch schon mal so gegangen?

Ein Anbieter hat Sie eigentlich schon überzeugt, dass er mit seinen Inhalten und Ansätzen eines Ihrer Problem lösen oder Ihnen bei etwas, was Sie haben möchten, helfen kann. Der Preis, den er dafür veranschlagt, ist für Sie vollkommen angemessen. Sie wollen kaufen. Doch dann ist auf der Landingpage zu lesen:

„Zu meinem Online-Kurs bekommst du als Boni noch 27 Stunden Videomaterial und eine Trillion Arbeitsblättern und rund um die Uhr Zugang zu mir“

Mir macht sowas ein ungutes Gefühl. Denn beide Begründungen, die mir einfallen, warum er so handelt, haben einen unschönen Beigeschmack.

Functional Health Leadership Coaching

Ihr Leben ist gut. Sie sind erfolgreich im Geschäft. Aber die letzten Monate haben Sie Energie und Lebensfreude gekostet. Sie wissen, dass Sie etwas für sich, Ihr Immunsystem, Ihre Leistungsfähigkeit, Ihre Stimmung, Ihre Lebensfreude oder -ganz allgemein- für Ihre Gesundheit tun wollen.
Doch es gibt gerade so viel zu tun, dass Sie es lieber gezielt und mit Struktur angehen wollen?
Dann lassen Sie uns intensiv gemeinsam daran arbeiten.

Entweder hält mich der Anbieter für einen Idioten und glaubt, dass ich nur mit ganz, ganz viel Unterstützung, die er zusätzlich zur Verfügung stellt, überhaupt in der Lage sein werde, einen Schritt in Richtung des Ergebnisses zu gehen.

Oder er glaubt selbst nicht an sein Produkt.
Bei einem gut konzipierten Kurs müsste ich das Ergebnis doch mit den Materialien aus dem Kurs erreichen können. Oder etwa nicht?

Viele zusätzliche Boni, inklusive des uneingeschränkten Zugang zum Anbieter, weisen darauf hin, dass er selbst sein Produkt wohl für nicht so gut hält, dass es, für sich alleinstehend, zum gewünschte Ergebnis führt. Sonst gäbe es nichts zu ergänzen und wäre auch keine zusätzliche Zeit zum Nacharbeiten notwendig.

 Bevor Sie also 24/7 Erreichbarkeit anbieten, fragen Sie sich lieber, wie Sie Ihr Produkt und damit zusammenhängende Abläufe so optimieren können, dass es für sich selbst genommen überzeugt.

Und das führt uns dann auch schon zum zweiten Ansatz, weshalb ich glaube, dass ein „Tag und Nacht, auch im Urlaub und an Wochenenden für Sie da“-Angebot keine gute Idee ist.

 

Sie selbst in Topform?

 Auch, wenn es sich nicht wie Arbeit anfühlt, IST DAS TEIL IHRER ARBEIT.

 Gerade dann, wenn Sie Unternehmer oder Selbständiger sind, leben Sie davon, dass Sie kreative Lösungen entwickeln, das Sie Ihre Kunden zum Handeln inspirieren können, dass Sie Ihre Qualität auf den Punkt abliefern können.

Ihre beste Leistung können Sie aber nur abrufen, wenn Sie selbst in Ihrem besten Zustand sind. Körperlich, geistig und auch emotional.
Wer etwa morgens völlig platt aus dem Bett kriecht und sich in die Arbeit schleppt, wird schwerlich mit seiner Energie seine Mitarbeiter mitreisend von einer neuen Idee überzeugen.
Wenn das Gehirn sich wie benebelt anfühlt, fällt es schwer sich in einem Termin so zu konzentrierten, dass Sie ihr Gegenüber optimal abholen und mit ihrem vollen Wissen versorgen können.
Wenn Sie auf Kleinigkeiten überschießend reagieren, weil die emotionale Vorspannung so hoch ist,  fördert das keine Beziehung, weder beruflich noch privat.

 

Genau deshalb, darf die Erhaltung Ihrer Leistungsfähigkeit eine Ihrer wichtigsten Prioritäten sein. Zeit und Energie zu investieren, die Faktoren herauszufinden, die Ihre Spitzenleistung mindern, diese anzugehen und Strukturen zu entwickeln, um immer besser aufgestellt zu sein, gehört zu Ihren zentralen Unternehmeraufgaben.

Ebenso geht es, das sehe ich in den Funktionell Health Leadership Coaching Prozessen mit meinen Klienten, geht es darum, dass Sie für sich herauszufinden welche Regenerationsstrategien für Sie den größten Benefit bringen. Was sind die 20 % der Ansätze, die bei Ihnen 80 % des wieder Aufladens bewirken? Denn natürlich gibt es hier unzählige Möglichkeiten und Sie könnten Stunden um Stunden mit Meditation, Journaling oder Waldspaziergängen verbringen. Aber wenn es hart auf hart kommt und Sie Gas geben wollen, dann wird Zeit zum knappen Gut. Und dann kann das Wissen, was Ihre individuellen Geheimwaffen sind, um schnell und effektiv zu regenerieren, der entscheidende Faktor sein, der sicherstellt, dass Sie das Projekt rocken, ohne, dass es zulasten Ihrer Energie und Lebensfreude geht.

Der dritte Bereich, auf den Sie für Ihre Top-Performance Wert legen, sollten ist regelmäßig bewusst Abstand zu nehmen von Ihrem Alltag. Tätigkeiten nachgehen, die nicht direkt etwas mit Ihrem Umsatz usw. zu tun haben. In Natur beobachten, kreative Projekte, Weiterbildung. Etwas, das für neue Impulse sorgt, die Ihrem Denken eine neue Richtung geben. Leerlauf und neu Erfahrungen bringt Ihnen die besten Einfälle und Ihrem Klienten, genau die Impulse, die oft Monate und Jahre an Zeit sparen.

Fazit: Ständige Erreichbarkeit anzubieten ist der absolut falsche Weg die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen. Sorgen Sie lieber dafür, dass Ihr Produkt und Sie immer in Topform sind um den Kunden beim Erreichen seiner Ziele bestmöglich zu unterstützen.

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir