Kürzlich kam eine Patientin zu mir in die Praxis, die mit Schlaflosigkeit und permanenter Übermüdung zu kämpfen hatte. Sie stand am Morgen um 5:30 Uhr auf und vor 1:00 Uhr war an Schlaf nicht zu denken. Sie erzählte mir, dass sie auch nach 1:00 Uhr nur schlecht schlafen kann, egal was sie auch versucht hatte – es wurde nicht besser.
Auf meine Nachfrage, ob sie vielleicht eine Eule sei und das frühe Aufstehen komplett gegen ihren Biorhythmus lief, antwortete sie ganz erstaunt: Gibt es das denn wirklich – Eulen und Lerchen?

 

Alle Zellen haben eine innere Uhr

Im Gehirn besitzen wir alle einen inneren Taktgeber, der alle anderen Zellen miteinander synchronisiert und damit die Abläufe in unserem Körper im Tagesverlauf steuert. So steigt zum Beispiel bereits vor dem Aufwachen die Körpertemperatur an und das Hormon Kortisol wird ausgeschüttet, um die Leistungsfähigkeit anzukurbeln. Aber auch Immunsystem, Herzfrequenz, Stoffwechsel, Muskelspannung, Nieren- und Leberfunktion, Blutdruck und Konzentrationsfähigkeit verändern sich im Laufe eines Tages, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Als das steuert der innere Taktgeber und nichts was wir vollständig frei bestimmen.

 

 

Warum es wichtig ist zu wissen, ob Sie eine Eule oder Lerche sind

Morgendliche Teammeetings und Kundentermine, für manche Leute sind sie der Alptraum, weil sie bei diesen Terminen in den Morgenstunden immer das Gefühl haben, nicht ihre volle Leistung ausspielen zu können.
Wer am liebsten den Tag zur Nacht und die Nacht zum Tag machen würde ist eine sogenannte Eule.

Leichter haben es in unserer Gesellschaft die „Lerchen“. Das sind die sehr frühen Morgenmenschen. Der Volksmund ist auf ihrer Seite: „Morgenstund hat Gold im Mund“ und „der frühe Vogel fängt den Wurm“. Ihre innere Uhr lässt sie oft sehr früh aufstehen, früh produktiv sein und früh ins Bett gehen.

Allerdings widerspricht die Wissenschaft hier dem Volksmund. Der Typus, zu dem Sie gehören, sagt nichts über Produktivität, Leistungsfähigkeit und Erfolg im Leben aus. Trotzdem ist es wichtig sich selbst einordnen zu können, den für Menschen, deren innere Uhr anders tickt und die ständig gegen Ihren Rhythmus leben, stellt das ein gesundheitliches Risiko dar.

Functional Health Leadership Coaching

 Ihr Leben ist trotz aller (oder gerade auch wegen) der Herausforderungen gut.
Allerdings gibt es Komponenten, die sich in letzter Zeit verändert haben wie Ihre Motivation, ihre Kraft oder Ihr Fokus und der Körper macht auch Mucken.

Im FHLC Startgespräch klären wir
Was ist der Punkt, an dem du gerade hängst?
Was ist das Resultat, das du haben möchtest?
Was muss dafür passieren?

Dann entscheiden wir ob FHLC das richtige für Sie ist um Ihre PS wieder voll auf die Straße zu bringen.

 

Das Leben gegen den eigenen Rhythmus ist eine Belastung

Klar, das Prinzip der Eulen und Lerchen ist nur eine grobe Einschätzung. Und ein großer Teil der  Menschen sind weder eine richtige Eule noch eine extreme Lerche sind, sondern als „Normaltyp“ der sich irgendwo dazwischen bewegt und der auch die gesellschaftlichen Rhythmen geprägt hat. 

Wenn Sie sich allerdings als Eule oder als Lärche identifizieren warnt Professor Till Roenneberg von der Ludwig-Maximilians-Universität München vor dem „sozialen Jetlags“. Alltägliche Aufgaben, Anforderungen und Arbeitszeiten stören den individuellen Rhythmus an Schlafen und Wachsein – und damit auch die inneren Uhren des Körpers.

Wird dadurch das Zusammenspiel unserer Zellen dauerhaft gestört, kann das zu körperlichen und psychischen Problemen führen.
Menschen, die gegen Ihren Rhythmus leben, leiden deshalb häufiger unter Müdigkeit, Erschöpfung und Depression. Sie kämpfen öfter mit Ihrem Gewicht. Auch die Rate an Magen-Darm-Problemen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt.

Deshalb schaue ich auch gemeinsam mit meinen Klienten*innen welcher Biorhythmus denn nun der „richtige“ für sie ist und der eigenen Gesundheit dient.

Leben Sie nach Ihrem Rhythmus

Das ist, wie so vieles im Körper, natürlich ein bisschen komplexer – und – was auch klar ist, nicht jede*r kann nach seinem eigenen Rhythmus zu 100% leben.
Fakt ist aber: wir können, wenn wir uns klar sind, was uns guttut, bessere Strategien entwickeln und daran arbeiten uns dem annähern, was Ihnen hilft gesund und ausgeschlafen zu sein. 
Zudem gibt es Tricks und Möglichkeiten, auch als nachtaktiver Mensch trotzdem gut in die Gänge zu kommen – wenn du beruflich oder aus privaten Gründen früher aufstehen musst.

Sind wir schon auf Social Media vernetzt? 

Was Sie jetzt tun ist für das, was Sie in Zukunft tun werden von entscheidender Bedeutung!

Es ist Ihre Entscheidung Ihren Standard anzuheben. Wer seinen Erfolg leben,  seine Leistung auf die Straße bringen und nicht laufend zu seinen Lasten arbeiten will benötigt ein optimales Zusammenspiel Umfeld, Körper und Geist. Im Functional Health Leadership Coaching für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Unternehmer sprechen wir Klartext wo es gerade hängt, wo Sie hin wollen und sehen was dafür zu tun ist.

 

 

Folgen Sie mir