Blickdiagnostik an Zunge und Mundschleimhaut

Viele lokale Fehlreize und auch systemische Erkrankungen zeigen sich frühzeitig durch sichtbare Veränderungen an der oralen Mundschleimhaut oder auf der Zunge. Dennoch wird dieses im täglichen Blickwinkel liegende Diagnostikum in der zahnärztlichen Praxis kaum beachtet.

In diesem Seminar lernen Sie in Theorie und durch gegenseitige praktische Übungen die Grundzüge der Mundschleimhaut- und Zungendiagnostik.

Zusätzlich wird die zur Diagnosesicherung notwendige Labordiagnostik besprochen und einfache therapeutische Ansätze dargestellt

Kursinhalt
  • Zeichen einer gesunden Mundschleimhaut
  • Lokale gingivale Veränderungen und deren Ursachen
  • Kontaktallergien durch zahnärztliche Materialien
  • Mundschleimhautveränderungen durch Medikamente 
 und Allgemeinerkrankungen
  • Auswirkungen von Viren, Bakterien und Pilzen an 
 der Mundschleimhaut
  • Geschichte und Grundlagen der Zungendiagnostik
  • Interpretation von Farbe, Form und Belägen der Zunge
  • Zeichen von Organdysfunktionen und mögliche Labornachweise
  • viele Bildbeispiele aus der täglichen Praxis mit Deutung 
 und Gewichtung
  • Gegenseitige orale Inspektion und ErgebnisdiskussionWichtigIm Kurs erhalten Sie zusätzlich einen Internetzugang zu 
 allen Bildern

    Jeder Teilnehmer sollte eine gute Taschenlampe und 3 – 4 Mundspiegel für die gegenseitige Untersuchung mitbringen!

Kommende Veranstaltungen

Menü